Walzenschleifmaschinen

Walzenschleifanlagen unterscheiden sich in der Werkstückaufnahme. Zwischen Spitzen für hohe Genauigkeiten und auf Rollen zur schnellen Beladung könne die Werkstücke in Drehung versetzt werden. Bearbeitungsstationen fahren entlang des Werkstücks. Bandschleifen,Steinschleifen mit Superfinish und Microfinish

Anwendungsgebiete:

Oberflächenverbesserung zum Beschichten wie Verchromen, Entschichten von Ceramic und Chrom für Reperaturzwecke, Feinschliff zum Aufkupfern von Druckwalzen, Finishen zur Gravour von Graphischen Walzen und Druckzylindern, Feinbearbeitung nach dem Verchromen, finishen von Prägewalzen, Geometrie und Genauigkeits Schliff, Toleranzverbesserung, Entzundern, Dekor Schliff, Reinigen, Vorschliff zur Ultraschallprüfung, Fehlstellen Schleifen, Entschichten, Polieren, Microbearbeitung, Satinieren, Schleifen nach dem Drehen, Superfinish von Folienwalzen und Presseuren, Abquetschwalzen bearbeiten

Werkstücke:

Folienwalzen, Druckwalzen, Rotogravoure Cylinder, Presseure, Streckwalzen, Gummiwalzen und Rollen, Stahlwalzen, Gusswalzen, Ceramic Walzen, HVOF flammgespritze Rollen und Cylinder, Keramik, Papierwalzen, Granitrollen, Hydraulic Rohre, Teleskopzylinder, Kolbenstangen, DOM Rohre, Billets, Formwalzen, Textilwalzen, Achsen und Wellen, ...

Maschinentypen:

Neue Generation : High Speed Dechrome and Finish

HSD genaue Walzenbearbeitung mit Band bis Durchmesser 500 mm

HSD SF Walzenbearbeitung in der Druckindustrie bis 500 mm

HSD Stone Gummiwalzenbearbeitung mit Stein und Band bis 500 mm

HSF Super Finish und Microfinish für Folienwalzen und für die Druckindustrie

ZSP 377 Bandschleifanlagen zwischen Spitzen bis 1000 mm Durchmesser

HSRG 377 Walzenschleifanlage mit Band und Rollenauflage für die Werkstücke

Prospekte:

anfordern per email : sales@loeser.de

Maschinenphotos in den Untergruppen

firma loeser als surface engineering unternehmen bossi der profin um dann im weber zu übertragen

Zum Seitenanfang Seite drucken